Best Practice

Ende April trafen sich für zwei Tage über 130 Gastroenterologen, Hämato-Onkologen und Viszeral-Chirurgen, um sich beim Frankfurter Symposium zu Standards, Trends, aktuellen Studien und Kasuistiken bei gastrointestinalen Tumoren fortzubilden. Die teilnehmenden Ärzte freuten sich vor Ort zu sein; einige von ihnen konnten erst direkt in der Veranstaltungswoche einen raren Nachrückerplatz von der Warte- auf die Teilnehmerliste ergattern.

Was macht diese Fortbildungsveranstaltung so beliebt?...

> mehr

80 Tonnen exotisches Interieur, 500 Rosen und 240 Flaschen Champagner stehen stellvertretend für eine legendäre Nacht: Im Auftrag von Triumph hatte Jazzunique rund 450 Gäste zur Maison Triumph Hausparty eingeladen, um die 130-jährige Expertise und Erfahrung der führenden Marke für Lingerie und Bodywear zu feiern. Schauplatz war die zur Münchener Porzellan Manufaktur Nymphenburg gehörende Villa, in der normalerweise Kunstausstellungen stattfinden. In nur zwei Tagen verwandelte Jazzunique den...

> mehr

(Beitrag von Claudia Brückner)  Dass es einer Begleitung bzw. Moderation bedarf, um in Workshops oder Events nicht nur zu diskutieren, sondern tatsächlich strukturiert Inhalte zu erarbeiten, ist professionellen Veranstaltern inzwischen bekannt. Jedoch steht man bei jedem Format, ob Workshop oder Event, in denen Inhalte und Ergebnisse erzeugt werden, immer wieder vor der Herausforderung: Wie mit den erarbeiteten Ergebnissen umgehen?

Diese Herausforderung sind wir im Rahmen des...

> mehr

Mit Best-Practice-Beispielen, die noch lange in der Erinnerung haften bleiben, überraschte der diesjährige ITB MICE DAY die Teilnehmer vom ITB-Kongress. Der ITB MICE DAY,der sich an alle Besucher richtet, die im Bereich Meeting, Incentive, Congress und Event arbeiten, fand auf der weltgrößten Reisemesse auch in seiner achten Neuauflage ein ideales Podium. Von der ersten Stunde an organisiert Veranstaltungsplaner.de, die Vereinigung Deutscher Veranstaltungsorganisatoren e.V., das ...

> mehr

Die Jahrestagung der Fraunhofer-Gesellschaft unter dem Motto »Mensch im Mittelpunkt« fand dieses Jahr in der Ruhrmetropole Essen statt. Im Mittelpunkt standen auch Forscherinnen und Forscher, die für ihre herausragenden Leistungen ausgezeichnet wurden. Die Bundesministerin für Bildung und Forschung Johanna Wanka und die Nordrhein-Westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft waren prominente Rednerinnen.  Rund 700 geladene Gäste aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft fanden sich im...

> mehr

Außergewöhnliche Ereignisse erfordern außergewöhnliche Maßnahmen: Zur Händlerpremiere des neuen Astra hat Opel auch in Sachen Event-Organisation einen wahren Quantensprung hingelegt.  Die Idee: Die Opel-Händler gehen als „Astranauten“ auf die gemeinsame „Mission Astra“. Mit der im Look & Feel einer Weltraumbasis eigens für das Event entworfenen „Astra Launch Base“ erwartet sie ein faszinierendes Szenario fernab der Zivilisation, das für Aufbruch und technische Innovationskraft steht.

Mit...

> mehr

Netzwerkstatt  - Selber machen, selbst erleben - Drei Wochen, sieben Städte, 285 Teilnehmer - Mit dem Ziel Veranstaltungsplanern „Partizipative Veranstaltungsformate“ in knapp vier Stunden von 08.00 bis 12.00 Uhr erlebbar zumachen, tourte die Vereinigung Deutscher Veranstaltungsorganisatoren e.V. (VERANSTALTUNGSPLANER.DE) innerhalb von drei Wochen durch sieben Städte und sieben Maritim Hotels. Das Thema: „Partizipative Formate - Selber machen und selbst erleben“.

Und so durften insgesamt...

> mehr

Bereits zum zweiten Mal in Folge hat Jazzunique die Konzeption und Umsetzung der "Hall of Fame der deutschen Forschung" im Kurhaus Wiesbaden erfolgreich begleitet und realisiert. Bei dem wissenschaftlichen Premium-Event zeichnen das führende Wissenschafts- und Technologieunternehmen Merck und die Wirtschaftszeitschrift manager magazin jedes Jahr außergewöhnliche Forscher aus, die die deutsche Forschungslandschaft mit ihren Leistungen maßgeblich geprägt und den Wirtschaftsstandort Deutschland...

> mehr