Impulse | Veranstaltungsformate

(Beitrag von Doreen Biskup) Partizipation ist Trumpf und so wundert es nicht, dass viele Veranstaltungsplaner sich interessiert mit dem Thema auseinandersetzen. Die Frage, die sich dabei allerdings stellt, ist, was trägt zum Gelingen von partizipativen Formaten wie World Café, Bar Camp und Co. bei. Was sind die Erfolgsfaktoren und was Partizipationskiller?

Was ist Partizipation?

Partizipation bedeutet, die Teilnehmer über einen bestimmten Veranstaltungsrahmen, der ein Mitmachen und Mitbestimmen vorsieht, aus der Passivhaltung in die Aktivhaltung zu bringen. So gelingt es im Idealfall, dass...

> mehr

 

 

 

 

(Beitrag von Doreen Biskup) Es geht ein Ruck durch die Event-Branche. Frontalbeschallung war gestern, selber machen und selber erleben rückt ihm Rahmen der Veranstaltungskonzeption immer mehr in den Vordergrund. Dabei ist es irrelevant wie Sie die Kinder beim Namen nennen - Open Space, Bar Camp und Co. weisen nur die Richtung. Wenn Sie einmal den Grundgedanken verinnerlicht haben, den all diese Formate gemein haben, gelingen Ihnen partizipative Formate wie von selbst.

Inhalt

  1. Das Zusammenspiel...
> mehr

(Beitrag von Claudia Brückner) Ein Sprint ist ein intensives mehrtägiges Format (zwei bis fünf Tage), bei dem Probleme gelöst, Ideen getestet oder Inhalte produziert werden können. Der Sprint Prozess kombiniert Methoden aus den Bereichen Business-Strategie, Innovation und Design Thinking. In einem Sprint arbeitet ein Team auf ein gemeinsames Ziel hin und wird - damit es sich voll und ganz auf die inhaltlichen Herausforderungen konzentrieren kann - von einem Moderator bzw. Facilitator...

> mehr

Das World Café profitiert von einer "Kaffeehaus-Atmosphäre". An kleinen Tischen findet sich eine Gruppe von Teilneh- mern zusammen, die über eine Frage diskutieren, Vorschläge zur Lösung bringen, das Für und Wider abwägen. Das Format World Café ist 1995 von den Unternehmensberatern Juanita Brown und David Isaacs durch Zufall "entwickelt" worden, als sich die Großgruppe platz- und witterungsbedingt in Kleingruppen aufteilen und an Einzeltischen die Fragestellung bearbeiten musste. Später wurde...

> mehr

 

 

 

 

Das BarCamp entstand im Zuge von Web 2.0 und der...

> mehr

Beim Open Space steht der offene Raum im Vordergrund....

> mehr