Digitalisierung

(Patrick Kiurina, Pregas) In seinem Vortrag "Die Alchemie der MICE Portale - Die Suche nach dem Stein der Weisen geht weiter!", beschäftigt sich der geschäftsführende Gesellschafter der fiylo International GmbH und Vorstandsvorsitzende des VDVO e.V. Bernd Fritzges, mit der Portalwelt und deren Nutzer und gibt Aufschluss über die Veränderungen und Dynamiken der letzten zwei Jahre.

Dabei erklärt Fritzges, dass der Begriff Instant Book mittlerweile schon eine Daseinsberechtigung hat und warum das...

> mehr

Sophia Friehold hat sich in ihrer Bachelor-Thesis sich mit der Digitalisierung und den technologischen Innovationen von Virtual Reality und Augmented Reality im Zusammenhang mit der Eventbranche beschäftigt. Mit einer eigens durchgeführten empirischen Untersuchung wurden die Chancen und Risiken von Virtual Reality und Augmented Reality für die Eventbranche ermittelt und der tatsächliche Nutzen dieser Technologien sowohl auf der Seite des Eventmanagers als auch auf der Seite des Besuchers...

> mehr

(Beitrag von Katrin Taepke) Das direkte Durchbuchen von Events und Tagungen wird sowohl von den Veranstaltungsplanern als auch von den Anbietern oftmals noch skeptisch gesehen. Andererseits wird zunehmend deutlich, dass für standardisierbare Veranstaltungen das "Live-Buchen" auf dem Vormarsch ist. Nicht nur Tagungshotels stellen sich dem neuen Trend, sondern inzwischen auch Eventlocations.

Doch was muss passieren, damit die Eventplaner diese Tools annehmen und MICEstens digital buchen?

Ich...

> mehr

(Beitrag von LINEUPR) Jeder Veranstalter, der schon einmal eine Event-App für eine Veranstaltung eingesetzt hat, kennt das Prozedere mit Bereitstellung über die App-Stores. Jedoch gibt es jetzt eine gravierende Änderung bei Apple, die das Liefern einer Event-App über den App Store nicht mehr so einfach macht.

Apple hat ein klares Statement gegen Spam und App Klone mit seinen neuen App Store Regeln gesetzt. So weit, so gut. Dies hat jedoch auch weitreichende Auswirkungen auf die...

> mehr
Impulse , Tools , Digitalisierung

Die Macher von eventbaxx starten ihre zweite Event-Technologie-Lösung für den Messe-und Ausstellermarkt. In den letzten neun Monaten wurde die neuartige Lösung anhand kundennahmen Feedback von führenden Unternehmen im Bereich der digitalen Leaderfassung auf Messen und Ausstellungen entwickelt. Neben der bewährten und schnellen OCR-Lead-Capture-Technologie für Visitenkarten liegt der Technologiefokus auf einer schönen, personalisierten Lead-Experience mit einem sogenannten "digitalen...

> mehr

(Beitrag von Kerstin Hoffmann-Wagner) Für viele Veranstalter gehört Social Media heute fest zur Kommunikation dazu. Dabei spielt es keine Rolle, wie groß die Veranstaltung ist und ob es sich dabei um einen Event oder ein Seminar handelt.

Über die diversen Social-Media-Kanäle eröffnen sich dem Absender schier unbegrenzte Möglichkeiten, die Reichweite für seine Veranstaltung zu steigern und somit auch die Zahl der (zahlenden) Teilnehmer. Doch sehr oft folgt auf die Euphorie die Ernüchterung: der...

> mehr

(Beitrag von Bernd Fritzges) Vor einigen Tagen hatte ich gemeinsam mit Felix Undeutsch von Expedia MeetingMarket anlässlich des ITB MICE Days das Vergnügen, unter dem Titel „Wenn sie einen Scheißprozess digitalisieren, dann haben sie einen scheiß digitalen Prozess“ einen Vortrag beizusteuern. Schmunzeln musste ich, als mir direkt im Anschluss berichtet wurde, dass ein „Hotelexperte“ irgendwie nicht nachvollziehen konnte, warum ich mich selbst zu einem „Digitalisierungsexperten“ ernenne....

> mehr

Die Digitalisierung der Eventbranche ist ein großes Thema. Event-Apps sind der Weg, um die Kommunikation zwischen Veranstalter und Teilnehmern zu digitalisieren. Jedoch sind aktuelle Lösungen kompliziert, zeitaufwendig und benötigen ein großes Budget. Die Mehrheit aller Events haben jedoch weniger als 200 Teilnehmer und dementsprechend meist nicht die Resourcen und das Budget, um die Digitalisierung in Form von Event-Apps mitzugehen.

Genau aus diesem Grund wurde die Web-Plattform LineUpr...

> mehr

Im Zuge der Digitalisierung des Veranstaltungsmarktes wird in der Berichterstattung oftmals so einiges durcheinander gebracht. So werden Einsparpotentiale bei den Prozesskosten im Recherche-, Anfrage- und Buchungsprozess oftmals durch den Einsatz eines Onlineportals ausgewiesen. Doch handelt es sich hierbei wirklich um den damit vermeintlich neuen digitalen Prozess? Bernd Fritzges (VDVO) und Felix Undeutsch (Expedia MeetingMarket) gebe Einblicke in den derzeitigen Status quo und was „echte“...

> mehr

70% aller Events weniger als 100 Teilnehmer haben und damit meist nur ein Budget, das durch existierende Event-App-Lösungen nicht angesprochen wird. Mit LineUpr kann jetzt jedes Event auf Print verzichten und die Flexibilität und Vorteile mobiler Smartphone-Kommunikation nutzen. Denn miit LineUpr kann jeder Veranstaltungsplaner in Minutenschnelle, völlig unkompliziert einen mobilen Guide für seine Events erstellen. Ein digitales Programmheft, das innerhalb kurzer Zeit erstellt und einsatzbereit...

> mehr