Pressemeldungen

Grundsätzlich gilt: Reisezeiten sind Arbeitszeiten. Das bedeutet aber noch nicht, dass diese Zeiten dann auch vergütungspflichtig sind. Es kommt grob gesagt darauf an, ob der Mitarbeiter die Reisezeit selbst gestalten kann oder nicht. Muss der Mitarbeiter bspw. mit dem Auto zur Veranstaltung fahren, weil er noch Material mitnehmen muss, dann ist diese Reisezeit auch vergütungspflichtig.

Nun hat sich das Bundesarbeitsgericht zur Vergütungspflicht bei Reisen ins Ausland <link...

> mehr

Neue Kreationskraft für das MICE-Kompetenzzentrum: Nicole Kayser ist ab sofort Sponsorship Managerin im Verband Deutscher Veranstaltungsorganisatoren (VDVO). Die erfahrene MICE-Managerin fokussiert ihre Marketingkraft und Netzwerkarbeit auf die Förder-/Firmenmitglieder und Sponsoren des Verbandes. Zuvor war Frau Kayser langjährig als Head of Brand, Produkt & Marketing eines namhaften Modeunternehmens tätig gewesen.

"Wir sehen als unsere Aufgabe, den VDVO als Plattform zur Vernetzung und für...

> mehr

(VDVO, Berlin, 03. September 2018) - Er ist eine Koryphäe in der MICE-Branche: Thomas Waetke, Autor des Rechtsblogs für Veranstaltungsmacher www.eventfaq.de und Rechtsanwalt in der Kanzlei Schutt & Waetke, ist neuer Justiziar des Verbandes Deutscher Veranstaltungsorganisatoren e.V. (VDVO). Mit Webinaren, Workshops und neuen Themen für die etablierten Mastermind-Arbeitsgruppen wird das Verbandsprofil in Sachen Rechtswissen entscheidend geschärft.

"Seit mittlerweile über 15 Jahren bin ich im...

> mehr

(VDVO/ Berlin, 24. Juli 2018) - Kunst und Kultur bringen neue Inspirationen, sind Raum für Ideen, schaffen den Spirit für Größeres, Wunderbares! Seit Langem sind Kulturimmobilien bevorzugte Stätten für geistreiche Events und Tagungen. Um Museen, Opernhäuser, Theater, Konzertsäle, Kulturzentren und auch Schulen noch zielgerichteter bei Tagungsplanern zu präsentieren, startet nun der Verband der Veranstaltungsorganisatoren (VDVO) eine strategische Partnerschaft mit der Causales - Gesellschaft für...

> mehr

VDVO kürt führendes Event-Buchungsportal zum Sieger beim Captain MICE Future 2018

(VDVO, Berlin, 17. Juli 2018) Günter Mainka ist "Captain MICE Future 2018"! Der Gründer und Spiritus Rector von YUNYTY konnte das Deutschlandfinale des gerühmten Start-up Events der Veranstaltungsbranche nun im H4 Hotel Berlin Alexanderplatz für sich entscheiden. Im Live Pitch mussten kritische Veranstaltungsorganisatoren und MICE Manager überzeugt werden. Der Captain MICE Future wird vom VDVO seit nunmehr drei...

> mehr

(VDVO, 08.06.2018) Nicht nur Unternehmen der Veranstaltungsindustrie weiten ihre Tätigkeiten auf andere Staaten aus, die Internationalisierung erreicht auch den führenden Verband der Veranstaltungsorganisatoren in Deutschland. Der VDVO hat längst begonnen, Mitglieder und Partner auch außerhalb von Deutschland zu gewinnen. Dieser Prozess wird mit Benennung des International Relations Officer zusätzlich ausgebaut. Für die neu geschaffene Position hat der Verband eine Frau gewinnen können, die...

> mehr

Wenn einer eine Veranstaltung plant, dann kann er was erzählen. Jeden Tag landen unzählige Vorschläge für Produkte oder Dienstleistungen auf den Schreibtischen von Veranstaltungsplanern, die das Business und die Branche optimieren wollen. Oftmals handelt es sich aber um "alte Hüte", die neu verpackt immer wieder angeboten werden. Mit Captain MICE Future - einem Format, das in diesem Jahr zum dritten Mal stattfindet - wollen H-Hotels.com und der Verband der Veranstaltungsorganisatoren e.V. (VDVO)...

> mehr

(PREGAS) Das Start-up-Format Captain MICE Future kommt als Retter der innovativen Veranstaltungen in fünf Städten mit zehn revolutionären Start-ups der Eventbranche zusammen. Dieses Jahr ist das Format sogar auf der CEBIT in Hannover am Start. So haben Veranstaltungsplaner die Möglichkeit, mit einem Besuch auf der Cebit gleich zwei wichtige Veranstaltungen rund um Innovation und Digitalisierung miteinander zu verbinden.

Veranstaltungen sollen begeistern, mitreißen, faszinieren, die Nerven...

> mehr

Wer wünscht sie sich nicht - "Die Vier-Stunden-Woche". Nicht umsonst zierte das gleichnamige Buch mehr als vier Jahre nach seinem Erscheinen 2007 die Bestsellerliste der New York Times und wurde insgesamt in 35 Sprachen übersetzt (Spiegel, 2013).

Da Wunsch und Realität nicht immer zusammenfinden, verwundert es nicht, dass die meisten deutschen Erwerbstätigen im Allgemeinen und die Erwerbstätigen in der Meeting- und Eventbranche im Besonderen weit von einer Vier-Stunden-Woche entfernt sind. Nun...

> mehr

Verband der Veranstaltungsorganisatoren e.V. initiiert Studie zu Arbeitszeit und Arbeitsbedingungen

(Berlin, 10.04.2018)  2017 veröffentlichte das Forbes Magazin eine Auflistung der zehn stressigsten Jobs der Welt. Platz 5 ging dabei an den Beruf des Eventmanagers. Stressiger sind nur noch die Berufe des Piloten, Polizisten, Feuerwehrmannes und des Soldaten.

Genügen Leidenschaft und Motivation, um langfristig in der Meeting- und Eventbranche zu arbeiten? Vor allem dann, wenn diese auf eine...

> mehr