Veranstaltungsformate

(Gastbeitrag von Irina Graf) The fourth edition of the Captain MICE Future event kicked off with a roadshow this June 2019 in three German cities: Frankfurt, Munich and Berlin. I attended the first round of qualification in Frankfurt and want to share with you my experience and provide you with an overview of this innovative format.

What is Captain MICE Future?

Captain MICE Future is a competition for event start-up and innovative businesses, initiated by the VDVO, to foster innovation in the...

> mehr

(Gastbeitag von Irina Graf) Each year, the VDVO hosts an obligatory General Meeting for its members. The association shares the latest updates on activities conducted over the past 12 months, provides an update on the financial status and discusses upcoming events and projects for the following year. Most importantly, members can meet other members for networking and knowledge sharing. 

General meetings can be undervalued and be perceived as 'boring', but not with VDVO because it knows well...

> mehr

(Gastbeitrag von Irina Graf) This year's MICE@ITB Berlin theme was 'The Human Factor'. The conference programme was designed to highlight the importance of the individual who is the centre of every live event. In the connected world we live in today, the personal needs of each attendee have become even more important, and technology should enhance this experience, and not replace it. One of the talks that impressed me the most was 'Participant experience design - how do we create meetings which...

> mehr

Barcamp, Slam, Pecha Kucha, Ignite, Speed Geeking oder Fishbowl alles neue innovative und partizipative Veranstaltungsformate, die langweilige und angestaubte Tagungen in interaktive Veranstaltungen verwandeln. Denn – anders als bei einem Frontalvortrag – setzen sich die Teilnehmer bei diesen partizipativen Veranstaltungsformaten intensiver mit den Themen auseinander. Durch das aktive Einbringen aller Teilnehmer, und der regen Kommunikation untereinander werden gemeinschaftlich kreative Ansätze...

> mehr

Eventplaner erleben immer wieder die Herausforderung als Trendsetter zu fungieren und stehen dabei oftmals unter Druck, permanent neue Wege der Inszenierung ausfindig machen zu müssen. Warum dabei nach wie vor die Auswahl des passenden Veranstaltungsortes eine wichtige Rolle spielt, weiß Bernd Fritzges, Vorstandsvorsitzender des VDVO - Verband der Veranstaltungsorganisatoren e. V., zu berichten.  

Schon lange sind die Zeiten vorbei, zu denen es ausreichend war, einfach eine "coole" Location...

> mehr

Das Whitepaper "Experience Guide" von MCI Deutschland befasst sich mit dem Thema Live-Kommunikation und dessen Erfolgsfaktoren. In diesem Papier geht die Agentur der Frage nach, welche Elemente und Formate in welchen Situationen sinnvoll sind, um dem Veranstalter ein höchstmögliches Maß an Erfolg zu garantieren und gleichzeitig die Teilnehmer und deren spezifisches Verhalten so zu berücksichtigen, dass sie möglichst viele und sympathsich empfundene Berührungspunkte mit den Botschaften des...

> mehr

(Beitrag von Doreen Biskup) Partizipation ist Trumpf und so wundert es nicht, dass viele Veranstaltungsplaner sich interessiert mit dem Thema auseinandersetzen. Die Frage, die sich dabei allerdings stellt, ist, was trägt zum Gelingen von partizipativen Formaten wie World Café, Bar Camp und Co. bei. Was sind die Erfolgsfaktoren und was Partizipationskiller?

Was ist Partizipation?

Partizipation bedeutet, die Teilnehmer über einen bestimmten Veranstaltungsrahmen, der ein Mitmachen und...

> mehr

(Beitrag von Doreen Biskup) Es geht ein Ruck durch die Event-Branche. Frontalbeschallung war gestern, selber machen und selber erleben rückt ihm Rahmen der Veranstaltungskonzeption immer mehr in den Vordergrund. Dabei ist es irrelevant wie Sie die Kinder beim Namen nennen - Open Space, Bar Camp und Co. weisen nur die Richtung. Wenn Sie einmal den Grundgedanken verinnerlicht haben, den all diese Formate gemein haben, gelingen Ihnen partizipative Formate wie von selbst.

Inhalt

  1. Das Zusammenspiel...
> mehr

(Beitrag von Claudia Brückner) Ein Sprint ist ein intensives mehrtägiges Format (zwei bis fünf Tage), bei dem Probleme gelöst, Ideen getestet oder Inhalte produziert werden können. Der Sprint Prozess kombiniert Methoden aus den Bereichen Business-Strategie, Innovation und Design Thinking. In einem Sprint arbeitet ein Team auf ein gemeinsames Ziel hin und wird - damit es sich voll und ganz auf die inhaltlichen Herausforderungen konzentrieren kann - von einem Moderator bzw. Facilitator...

> mehr

Das World Café profitiert von einer "Kaffeehaus-Atmosphäre". An kleinen Tischen findet sich eine Gruppe von Teilneh- mern zusammen, die über eine Frage diskutieren, Vorschläge zur Lösung bringen, das Für und Wider abwägen. Das Format World Café ist 1995 von den Unternehmensberatern Juanita Brown und David Isaacs durch Zufall "entwickelt" worden, als sich die Großgruppe platz- und witterungsbedingt in Kleingruppen aufteilen und an Einzeltischen die Fragestellung bearbeiten musste. Später wurde...

> mehr