Wissen

Der Wunsch jedes Veranstaltungsplaners ist nicht nur, die Bedürfnisse der Teilnehmer zufrieden zu stellen sondern auch sie zu inspirieren. Die „Power“ von Events liegt in der gemeinsamen Gestaltung und in der Verbindung der Teilnehmer mit der Idee des Veranstalters. Der Moment in dem der schöpferische Funke zwischen Teilnehmern und Veranstaltern überspringt ist begrenzt und erfordert daher sorgfältige Planung. „Auch bei Events brauchen wir für eine gute Zusammensetzung eine sehr starke ...

> mehr

Tagungen der Zukunft werden dadurch gekennzeichnet sein, dass die Besucher ihre Teilnahme individueller, interaktiver und selektiver gestalten. Räumliche und zeitliche Grenzen des Programms lösen sich auf zugunsten einer größeren Flexibilität. Dies hat Auswirkungen auf das Layout künftiger Kongresse. Am Beispiel des LINC, eines internationalen Gefäßmedizinerkongresses in Leipzig, wird dargestellt, wie einige Megatrends bereits jetzt wirken und das Gesicht und Raumkonzept von Kongressen...

> mehr

Internet und digitale Kommunikation haben den Zugang zu Wissen und die Fähigkeit zu kommunizieren und kollaborieren fundamental und nachhaltig verändert. Hieraus ergeben sich weitreichende Konsequenzen für Veranstaltungen. Doch noch immer bieten Konferenzen überwiegend ein „top-down“-Erlebnis und stellen kaum Interaktion zwischen den TeilnehmerInnen und Speakern oder Sponsoren her. Der Vortrag bietet neue Ansätze, um innovative und interaktive Konferenzen für das 21. Jahrhundert zu...

> mehr
Wissen , Studie

Die Sicherheitswahrnehmung und das Sicherheitsbewusstsein im Hinblick auf die Sicherheit von Großveranstaltungen haben sich gerade in der näheren Vergangenheit deutlich verändert. Im Trendbericht Veranstaltungssicherheit hat die Technische Universität Chemnitz im Auftrag des Research Institute for Exhibition and Live-Communication R.I.F.E.L. e.V. untersucht, wie gut die MICE - Branche für den Ernstfall vorbereitet ist.

Mit der Veröffentlichung der Studie stellt das Institut den aktuellen...

> mehr

In der Reihe "Essentials" des Verlags Springer Fachmedien stellen Holger Syhre und Professor Stefan Luppold nun ein neues Fachbuch zum Thema Event-Technik vor. Prof. Luppold ist Studiengangsleiter BWL-Messe-Kongress- und Eventmanagement an der DHBW Ravensburg, Holger Syhre unter anderem Dozent an der DHBW Ravensburg.

Die Autoren beschreiben auf rund 70 Seiten konzentriert und übersichtlich die wesentlichen technischen Elemente, die den Erfolg von Events durch Licht-, Ton-, Bühnen- und...

> mehr

Wer Veranstaltungen besucht, dem geht es neben der Informationsbeschaffung vor allem darum, sich mit anderen Teilnehmern und Referenten auszutauschen und sein Netzwerk zu erweitern. Mitmachen statt zuschauen ist angesagt.

Mit digitalen Technologien lässt sich die Interaktion zwischen Veranstalter und Teilnehmern ankurbeln. Mobile Event-Apps sind hie rein nachhaltiger Trend. Durch die Nutzung von Smartphones und Tablets lässt sich sowohl die Interaktion zwischen Teilnehmern und dem Veranstalter...

> mehr

In der Reihe "Essentials" des Verlags Springer Fachmedien stellen Marcus Moroff und Professor Stefan Luppold ein neues Fachbuch vor. Luppold ist Studiengangsleiter BWL-Messe-, Kongress- und Eventmanagement an der der DHBW Ravensburg, Moroff Sicherheitsexperte und Dozent an der DHBW.

Die Autoren beschreiben die wesentlichen Elemente, die im Ablauf eines Events aus der Perspektive bewusster Sicherheit unverzichtbar sind - Planung, Realisierung und Nachbetrachtung. Sie stellen einen ganzheitlichen...

> mehr

(Beitrag von Daniel Walzer) Vom Mitarbeiter zum Fan: In meinem Video zeige ich Dir in fünf Schritten, wie Du das mit Deinen Mitarbeitern schaffst:

  1. Wie findest Du heraus, was Mitarbeiter wirklich motiviert? (Nicht nur Geld!)
  2. Wie schaffst Du es, dass Mitarbeiter Probleme eigenständig lösen?
  3. Wie gibst Du aufbauendes Feedback?
  4. Positive Erlebnisse: Warum sie wichtig sind, wie Du sie weckst.
  5. Wie Du eine Fankultur im Unternehmen etablierst.

Schau mein Video an oder kontaktiere mich ganz unverbindlich...

> mehr

(Beitrag von Amin Guellil) Oft ist es sehr mühselig sich im rechtlichen Dschungel zurechtzufinden und stets auf dem neusten Stand zu bleiben. Daher haben wir die wichtigsten Informationen zur Scheinselbständigkeit und den Änderungen vom Arbeitnehmerüberlassungsgesetz für Sie zusammengetragen.

Problem der Scheinselbständigkeit

Bisher war die Scheinselbstständigkeit eines der größten Probleme im Eventpersonalbereich und bei Zeitarbeitsunternehmen. Diese liegt immer dann vor, wenn Erwerbstätige...

> mehr

(Beitrag von Claudia Brückner) Ein Sprint ist ein intensives mehrtägiges Format (zwei bis fünf Tage), bei dem Probleme gelöst, Ideen getestet oder Inhalte produziert werden können. Der Sprint Prozess kombiniert Methoden aus den Bereichen Business-Strategie, Innovation und Design Thinking. In einem Sprint arbeitet ein Team auf ein gemeinsames Ziel hin und wird - damit es sich voll und ganz auf die inhaltlichen Herausforderungen konzentrieren kann - von einem Moderator bzw. Facilitator...

> mehr