Wissen

Mit "Marketing-Management" erscheint ein Standardwerk im Marketing nun in der 15. Auflage. Die Autoren der "Bibel des Marketing", Philip Kotler, Kevin Lane Keller und Marc Oliver Opresnik, haben ihr Event-Kapitel durch einen Beitrag von Prof. Stefan Luppold, Studiengangsleiter BWL-Messe-, Kongress- und Eventmanagement an der DHBW Ravensburg, ergänzt.

"Eine Innovationswerkstatt mit Stakeholdern als kommunikationspolitisches Erlebnis-Element" lautet der Beitrag von Prof. Luppold von der DHBW...

> mehr
Wissen , Handouts + Checklisten , Eventmanagement

(Beitrag von Katrin Taepke) Softwarelösungen für Ihr Teilnehmermanagement gibt es vermutlich wie Sand am Meer. Einerseits ist das hervorragend, denn somit steigt auch die Chance, dass es für IHRE Anforderungen auch eine Lösung gibt. Andererseits haben Sie damit die berühmte Qual der Wahl. Darüber, wie Sie generell eine Softwarelösung für sich finden, also ein Lastenheft entwickeln etc., wurden schon ganze Buchregalreihen geschrieben. Der folgende Artikel soll Ihnen ein erster Ratgeber für die...

> mehr
Wissen , Handouts + Checklisten , Eventmanagement

Stolpersteine im Eventmanagement sind so vielfältig und zahlreich wie Blumen auf einer Wiese. Dabei hat jeder Eventmanager seine eigenen entweder einmaligen oder immer wiederkehrenden Problemfelder, denen er oder sie im Rahmen des Veranstaltungsmanagements gegenübersteht. Die Netzwerkstatt am 10. Juli 2017 in Berlin zeigte, dass die Stolpersteine auch stark vom Unternehmenskontext abhängig sind. Veranstaltungsplaner in Verbänden stehen zum Beispiel vor der Herausforderung, wie sie entweder...

> mehr
Wissen , Handouts + Checklisten , Pressemeldung Startseite_Anzeigen

Unter dem Motto "Wir müssen miteinander reden - für mehr FAIRständnis" trafen sich Hoteliers, Agenturvertreter und Veranstaltungsplaner aus Unternehmen, um sich zu immer wiederkehrenden Schmerzpunkten auszutauschen. Im Vorfeld hatte der Verband der Veranstaltungsorganisatoren e.V. seine Mitglieder befragt, in welchen Bereichen der Zusammenarbeit die größten Differenzen bestehen. Es sind nach wie vor die Klassiker wie Stornierungsbedingungen, Anzahlungsmodalitäten, mangelndes Verständnis für...

> mehr

Events, Messen und Ausstellungen, Kongresse, Tagungen und Seminare erleben derzeit einen radikalen, technologiegetriebenen Wandel. Daher müssen sich Veranstalter mit der digitalen Transformation ihrer Branche jetzt intensiv auseinandersetzen. Welche Technologien werden bereits heute erfolgreich eingesetzt und welche Veränderungen bringen sie mit sich? Lassen sich mit einer vollständig digitalen Veranstaltungsplanung und -durchführung signifikante Effizienzsteigerungen erreichen? Wie wird...

> mehr

Scheinbar täglich und inflationär können wir Fachbeiträge zu Megatrends lesen. Wer hier nicht auf den Zug aufspringt, geht in der Eventindustrie unter. So scheint es zumindest. Doch macht es überhaupt Sinn, jedem (Mega-)Trend blind zu folgen? Was macht Events der Zukunft wirklich aus? Kerstin Hoffmann-Wagner, Inhaberin HOFFMANN EVENTBERATUNG, gab auf dem ITB MICE DAY einen interessanten Überblick über die vermeindlichen Hypes und tatsächlichen Trends.

Mehr von Kerstin Hoffmann-Wagner können...

> mehr

Günter Mainka, Managing Director von Twilight Evens Deutschland sorgt auf der Bühne für ein furioses Feuerwerk an Überraschungsmomenten, indem er das Publikum direkt und sehr emotional mit einbezog. Günter Mainka zeigte mit seinen Best-Practice-Tipps auf, wie und womit man die größtmögliche Aufmerksamkeit erzielt. 

Mainka zieht bei der Event-Gestaltung den Vergleich mit einer Filmproduktion, die immer über Einleitung, ...

> mehr

Das Angebot an digitalen Lösungen im Veranstaltungskontext nimmt stetig zu und kann durchaus überwältigend sein. Fast täglich lassen sich neue Tools auf dem Markt ausfindig machen, die Prozesse rund um Veranstaltungen vereinfachen wollen. Doch brauchen Eventmanager überhaupt digitale Werkzeuge und wenn, wozu? Welche Werkzeuge zahlen sich aus? Wie findet man das richtige Tool für eine Veranstaltung?

> mehr
Wissen , Studie

Überlegenheitsgefühl, Exhibitionismus und Eitelkeit kennzeichnen das Lebensgefühl der Millennials in Deutschland. Sie sind die erste Generation der sogenannten Digital Natives, die zwischen 1981 und 1998 geboren wurden und mit Handy & Co. groß wurden. Willkommen in der „Generation Narzissmus“.

Millennials machen etwa 20% der deutschen Bevölkerung aus und stellen einen besonders guten Indikator für die grundlegenden Veränderungen und Trends in unserer Kultur und Gesellschaft dar. Sie sind durch...

> mehr
Studie , Wissen

Bestimmt haben Sie sich auch schon gefragt, welche der zahlreichen Aufgaben für andere Eventspezialisten die herausforderndsten sind und wie sie diese meistern. Welche technologischen Lösungen werden von Eventplanern zur Effizienzsteigerung in bereits vorhandene Technologien integriert? Welche neuen Tools können Inhalte verbessern und Teilnehmer bei zukünftigen Events besser einbinden?

Zur Beantwortung genau dieser und ähnlicher Fragen hat Cvent im Herbst 2016 die Global Industry...

> mehr