Fachbücher , Wissen

Digitale Transformation in der MICE Branche

"Digitale Transformation in der MICE-Branche" ist eine Sammlung von Beiträgen - von der Praxis und für die Praxis, Professor Stefan Luppold hat als Herausgeber die Inhalte zusammengestellt. In dem Band sind Beiträge vereint, die die Autoren bei der Summer University, einem Symposium des Studiengangs BWL-Messe-, Kongress- und Eventmanagement an der DHBW Ravensburg, vorgetragen und mit den Teilnehmern diskutiert haben.

Die Autoren stellten bei der Summer University 2018 an der Duale Hochschule Baden-Württemberg Ravensburg Erkenntnisse, Konzepte und Beispiele aus dem Kontext ihrer eigenen Arbeit vor. Der Band ist damit kein klassisches Fachbuch. Vielmehr sollen die Beiträge der Branchenexperten zum Thema Digitale Transformation anregen, inspirieren und den Blick schärfen für die unterschiedlichen Aspekte. Das Symposium stand zudem im Zeichen des 40. Geburtstags des Gastgebers, der DHBW Ravensburg. Seit 1997 wird dort auch Messe-, Kongress- und Eventmanagement gelehrt. Jedes Jahr beginnen in Ravensburg rund 120 neue Studenten, mehr als 150 Unternehmen aus der Veranstaltungswirtschaft sind dabei duale Kooperationspartner, darunter Messe- und Kongresszentren, Eventagenturen sowie Dienstleister der Messe, Kongress- und Eventbranche.

Bei der Summer University des Studiengangs werden regelmäßig aktuelle Themen der Branche diskutiert. Der nun vorgelegte Band enthält etwa einen Beitrag zum Mix an digital und analog, zu Live-Kampagnen, die aus traditionellen Bestandteilen und neuen Elementen ein hybrides Konstrukt ergeben. Wolfgang Altenstrasser von Vok Dams stellte dies entlang von Beispielen vor.

Anders und doch auch auf Business-Events gerichtet zeigt Oliver Malat von Klubhaus Future Work das Erschließen von kollektiver Intelligenz durch Live Collaborations auf - hier ist digital insbesondere das Werkzeug, um die Beteiligung von Menschen in einer großen Organisation zu ermöglichen.

Timo Kargus von der World Hosting Days GmbH überrascht damit, dass ausgerechnet einer der explizit digitalen Wirtschaftssektoren sein kommunikatives Glück in einer analogen Begegnung findet - und dies nicht an einem beliebigen Ort und mit einem Standard-Setup, sondern im Europapark und als mehrtägiges Festival.

In einen Zukunftsraum mit Sprachassistenten, virtueller und erweiterter Realität sowie Drohnen und Robotern werden die Leser von Phil Zinser vom Digitalen ZukunftsZentrum Allgäu-Oberschwaben entführt.

Professor Gernot Gehrke von der Hochschule Hannover steuert als Ergebnis eines seiner Forschungsprojekte Aspekte zu Human Ressource-Herausforderungen für die MICE-Branche bei.

Einen Blick in die Messewirtschaft bietet Philip Häußler von der Messe Augsburg - er schildert die Perspektive der Veranstalter hinsichtlich der Nutzung von Augmented Reality.

Lydia Vierheilig von der Bayern Innovativ GmbH gibt Erfahrungen zu Suchmaschinen-Optimierung und Teilnehmer-Akquise weiter - ihre Untersuchungen hierzu hatten ihr bereits den Deutschen Forschungspreis für Live-Kommunikation eingebracht.

Noch einmal einen Perspektivenwechsel nimmt Christian Münch von der Planworx AG vor. Er richtet den Blick nach innen und skizziert aus eigener Erfahrung, was Digitale Transformation für die internen Prozesse einer Agentur bedeutet.

Die Klammer bilden ein Vorwort von Dr. Peter Neven, AUMA-Hauptgeschäftsführer, ein einführender Beitrag von Professor Stefan Luppold und ein abschließendes Plädoyer für die Live-Kommunikation von Patrick Haag.

Das Buch ist beim WFA Medien Verlag erschienen und steht als eBook, Hardcover und Softcover zur Verfügung. Erhältlich im stationären und im Online-Buchhandel.

Paperback:         978-3-946589-17-4                        29,90 €
Hardcover:         978-3-946589-18-1                        34,90 €
E-Book:             978-3-946589-19-8                        24,90 €

Der Link zu amazon ist ein sog. Affiliate-Links.Beim Kauf dieses Buches über diesen Link, erhält der VDVO einen kleinen Beitrag in die Vereinskasse. Herzlichen Dank dafür!