(Beitrag von Claudia Brückner) Ein Sprint ist ein intensives mehrtägiges Format (zwei bis fünf Tage), bei dem Probleme gelöst, Ideen getestet oder Inhalte produziert werden können. Der Sprint Prozess kombiniert Methoden aus den Bereichen Business-Strategie, Innovation und Design Thinking. In einem Sprint arbeitet ein Team auf ein gemeinsames Ziel hin und wird - damit es sich voll und ganz auf die inhaltlichen Herausforderungen konzentrieren kann - von einem Moderator bzw. Facilitator unterstützt.

Neben "Design Sprints" bzw. "Innovation Sprints", in denen meistens an Produkten oder Services gearbeitet wird, kann man in Sprints auch sehr produktiv und kollaborativ Inhalte erstellen, z.B. für eine Website, ein Buch oder ein Magazin.  

Ein Beispiel für einen solchen "Content Sprint", war das Format "Synchronicity", bei dem an zwei Tagen Inhalte erarbeitet, in Echtzeit dokumentiert und unmittelbar am Ende des Sprints in einer Publikation (e.pub) veröffentlicht wurden.  

Link zum Download des e.pub: http://synchronicity.berlin/downloads/synchronicity2016.epub

Wenn Sie mehr über die Sprint Methode erfahren wollen, ist das Buch von Jake Knapp (Google Ventures): "Sprint: How to Solve Big Problems and Test New Ideas in Just Five Days" ein guter Startpunkt.

Link zum Buch (englisch): http://amzn.to/2hzyPe3
Link zum Buch (deutsche Übersetzung): http://amzn.to/2hAxaF4

 

Mehr über die Autorin Claudia Brückner,
Event Experience Designerin, Innovation Faciliator & Coach

Claudia Brückner entwickelt Eventformate und Konzepte — für große Konferenzen bis hin zu Workshops, alle mit dem Ziel menschliche Interaktion — „Human Interaction“ — herzustellen. Bislang hat sie u.a. Konferenzen, wie re:publicaService Experience CampDMY Berlin unterstützt sowie den Roadtrip 4531km durch Osteuropa initiiert.

Alle Artikel von Claudia Brückner erscheinen zuerst auf dem Newsletter Event Experience Design News. Melden Sie sich hier für den Newsletter an, um alle weiteren Artikel zu lesen. Die September Ausgabe des Newsletters (englisch), kann man hier einsehen. 

twitter.com/clastronautin

Fotocredits: Claudia Brückner, Credits: Summer und Co.
Fotocredits: Sprint,
SYNCHRONICITY BERLIN 2016, Gregor Fischer