Impulse , Veranstaltungsformate

Walt Disney als Kreativitätsbooster

(Beitrag von Doreen Biskup) Wir als MICE Branche zerbrechen uns gerade die Köpfe darüber wie wir die Interaktivität von Veranstaltungen erhöhen können. Die Frage, die wie ein Damokles Schwert über den Köpfen von Veranstaltern schwebt, ist "Wie gelingt es die von mir gesetzten Veranstaltungsziele und Botschaften in den Köpfen meiner Teilnehmenden nachhaltig zu verankern?" Da das Gute oft so nah liegt, genügt ab und an der Blick in andere Disziplinen und man wird schnell fündig. 

Eine Methode, die ursprünglich von Walt Disney entwickelt wurde und primär der Förderung von Kreativität dient, kann ebenfalls zur Erhöhung der Interaktiviät auf Veranstaltungen heran gezogen werden. 

Die Methode zielt darauf ab, dass die Teilnehmenden nacheinander bestimmte Denkhaltungen einnehmen.

Wie läuft die Walt Disney Strategie ab?

1. Problemdefinition & Aufgabenstellung

Eine Gruppe von Teilnehmenden bekommt eine Aufgabe:
Es soll ein neues Produkt entwickelt werden. 

Es sollen Arbeitsplatzverbesserungen vorgenommen werden.
Es soll erarbeitet werden wie "Alt" und "Jung" besser mit einander arbeiten können.

...

2. Der Träumer

Nun nimmt die gesamte Gruppe die Perspektive des Träumers ein. Bei dieser Perspektive geht es  - wie der Name schon sagt - darum in den schönsten und blumigsten Farben Lösungen zu spinnen. Fragen, die sich der Träumer hier stellt, ...weiterlesen

 

Mehr über die Autorin Doreen Biskup,
Stellvertretende Vorstandsvorsitzende VDVO
Verband der Veranstaltungsorganisatoren e.V.

Doreen Biskup ist nicht nur stellvertr. Vorstandsvorsitzende des VDVO e.V., sondern auch Geschäftsführerin der MICE ACADEMY und seit mehreren Jahren als Dozentin und Referentin in der MICE Branche tätig. Sie verfügt über eine weitreichende Expertise vor allem in den Bereichen Eventpädagogik und Konzeption. Die Frage nach dem Wie und Warum bestimmte Veranstaltungselemente im Vergleich zu anderen funktionieren, interessiert sie dabei besonders. Innovative und Partizipative Formate sind ihr Daily Business – einerseits in der konzeptionellen Beratung und Moderation für Großveranstaltungen, andererseits als Trainerin in Seminaren bei der MICE ACADEMY. Neben diesen Tätigkeiten ist Doreen Biskup als Freie Redakteurin für events magazine tätig. Eine kaufmännische Ausbildung, ein Diplom in Betriebswirtschaftslehre sowie ein Master in Pädagogik runden ihr Portfolio ab.

www.mice.academy

www.xing.com/profile/Doreen_Biskup