Impulse

Was Batman und Robin mit Events zu tun haben

(Beitrag von Doreen Biskup) Jede gute Geschichte braucht einen Helden und einen Bösewicht. In unserem Fall sind das Batman als Held und der Joker als Bösewicht. Batman bekommt stets Unterstützung von Robin. Das heißt jeder Held hat einen Helfer. Die Geschichten um Batman und Robin sind so aufgebaut, dass kurz in die Story eingeführt wird, die Spannung baut sich auf, es kommt zum Höhepunkt – kurz danach denkt jeder „Endlich-Batman und Robin haben es geschafft“ – um doch eines besseren belehrt zu werden, nämlich dann wenn der Joker wieder aufersteht. Dieser Moment der letzten Spannung endet in Filmen meist in einer Fortsetzung – auf Veranstaltungen lässt jeder Veranstalter Batman über den Joker siegen und die Veranstaltung ausklingen.

Was braucht also gutes Event-Storytelling?

Sie brauchen prinzipiell eine gute Story. Klingt einfach – ist es auch! Geschichten funktionieren dann, wenn sie Archetypen enthalten

Im Fall von Batman, Robin & dem Joker ist es das Thema „Gut gegen Böse“. Archetypen sind dabei die im Unbewussten angesiedelten Ur-Bilder, die vor allem durch elementare Erfahrungen ihre Verankerung in der Persönlichkeit des Menschen finden. Weitere Archetypen können Geburt, Trennung oder Betrug sein. Diese Archetypen können sich in der Idee für die Veranstaltung widerspiegeln.

Nach dem Leitspruch „Eine gute Idee ist immer einfach“, kann mit Hilfe des Ur-Themas der Rote Faden der Konzeption weiter gesponnen werden.

Warum funktioniert Storytelling?

Das Gehirn liebt Geschichten. Der Otto-Normal-Verbraucher merkt sich Zahlen, Daten und Fakten für gewöhnlich nur dann, wenn er oder sie diese permanent wiederholt hat ...weiterlesen

 

Mehr über die Autorin Doreen Biskup,
Stellvertretende Vorstandsvorsitzende VDVO
Verband der Veranstaltungsorganisatoren e.V.

Doreen Biskup ist nicht nur stellvertr. Vorstandsvorsitzende des VDVO e.V., sondern auch Geschäftsführerin der MICE ACADEMY und seit mehreren Jahren als Dozentin und Referentin in der MICE Branche tätig. Sie verfügt über eine weitreichende Expertise vor allem in den Bereichen Eventpädagogik und Konzeption. Die Frage nach dem Wie und Warum bestimmte Veranstaltungselemente im Vergleich zu anderen funktionieren, interessiert sie dabei besonders. Innovative und Partizipative Formate sind ihr Daily Business – einerseits in der konzeptionellen Beratung und Moderation für Großveranstaltungen, andererseits als Trainerin in Seminaren bei der MICE ACADEMY. Neben diesen Tätigkeiten ist Doreen Biskup als Freie Redakteurin für events magazine tätig. Eine kaufmännische Ausbildung, ein Diplom in Betriebswirtschaftslehre sowie ein Master in Pädagogik runden ihr Portfolio ab.

www.mice.academy

www.xing.com/profile/Doreen_Biskup

 

FotoCredits: pixabay