Eventpsychologie

Psychologie verstehen und Veranstaltungen wirksam optimieren

Inhalte

  • Wo liegen die Schnittstellen von Psychologie und Eventmanagement?
  • Wie kann Psychologie bei der Planung, Umsetzung und Evaluation von Veranstaltungen unterstützen?
  • Was ist ein Event aus psychologischer Betrachtung für die Teilnehmenden?
  • Psychologische Grundlagen der Aufmerksamkeit und Informationsverarbeitung
  • Selbstexperimente zur Aufnahme- und Verarbeitung von Umweltinformationen
  • Effektive und effiziente Codierung von Informationen
  • Multisensuale Kommunikation in der Eventbranche
  • Psychologische Besonderheiten der jeweiligen Sinneswahrnehmungen
  • Konzept des Multisensory Enhancement
  • Multisensorische Codierung bei Events (inkl. interaktivem Beispiel)
  • Psychologische Effekte aus der Verhaltensökonomik (Behavior Patterns) für die MICE-Branche
  • Case Study / Konzeption einer Veranstaltung mit psychologisch optimierten Elementen
  • Ethische Überlegungen zur zukünftigen Entwicklung von Manipulationsmöglichkeiten
  • Offener Austausch und Reflexion


Eventpsychologie

Congress Center Rosengarten, Rosengartenplatz 2, 68161 Mannheim

22.10.2021, 9:30 bis 17:30 Uhr

Teilnahmegebühr: 350,00 Euro brutto (294,12 Euro netto), inkl. Tagungsgetränke, Snack und Seminarunterlagen, vergünstigtes Parkticket und DB Vorteilspreis, 10% Rabatt für VDVO-Mitglieder, Rabattcode: VDVO2021

Alle die bei der Planung und Umsetzung von Messen, Kongressen und Events beteiligt sind und mehr über die Vorhersagbarkeit menschlichen Verhaltens lernen möchten.

Veranstalter: IECA Mannheim und IST Studieninstitut