Wissen

Eine Diskussion um die Arbeitszeit, die Arbeitsbedingungen, aber auch über die Sicherheit in der Meeting- und Eventbranche ploppt immer wieder zwischen den Zeilen auf Netzwerkveranstaltungen, Messen oder auch einfach nur in Telefonaten auf.

"Als Dozentin an diversen privaten Hochschulen - überwiegend von Dualstudierenden - zeichnet sich meist nach drei Semestern ein erschreckendes Bild, müde, ausgebrannte Studenten, die zwar nach wie vor unfassbar motiviert sind, aber mittel- bis langfristig aufgrund von Arbeitszeit und Arbeitsbedingungen keine Perspektive in der Branche sehen. Die...

> mehr

 

 

 

 

(Auma) Die deutschen ausstellenden Unternehmen sehen im Einsatz des Mediums Messe in der Business-to-Business-Kommunikation erhebliche Vorteile im Vergleich zu digitalen Instrumenten - wie etwa Social Media oder virtuelle Marktplätze. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von KANTAR TNS im Auftrag des AUMA - Verband der deutschen Messewirtschaft. 99 % der Aussteller betrachten den persönlichen Kontakt, die Möglichkeit zum direkten Networking als wesentliches Messe-Plus. 95 % sehen einen Vorteil...

> mehr

"Digitale Transformation in der MICE-Branche" ist eine Sammlung von Beiträgen - von der Praxis und für die Praxis, Professor Stefan Luppold hat als Herausgeber die Inhalte zusammengestellt. In dem Band sind Beiträge vereint, die die Autoren bei der Summer University, einem Symposium des Studiengangs BWL-Messe-, Kongress- und Eventmanagement an der DHBW Ravensburg, vorgetragen und mit den Teilnehmern diskutiert haben.

Die Autoren stellten bei der Summer University 2018 an der Duale Hochschule...

> mehr